Mauritius Urlaub - Reisetipps & Informationen


mauritius-reise-sandstrand-meer-wasser

mauritius-reise-riesen-schildkroete

mauritius-reise-kokosnuss



Tag 1: Am 05. Dezember 2018 ging sie endlich los – die langersehnte Mauritius Inforeise mit dem Reiseveranstalter Dertour. Schon früh morgens fuhr ich mit der Bahn nach Frankfurt. Am Gate angekommen, lernte ich meine Gruppe kennen. Unser Gruppenname wurde uns vom Veranstalter vorgeschrieben und hieß „Pamplemousses“. Unsere Reiseleitung hat uns demnach direkt die „Pampelmusen“ getauft. Gegen 17 Uhr flogen wir mit der Lufthansa direkt von Frankfurt nach Mauritius.


Tag 2: Am nächsten Morgen, nach circa 12 Stunden Flugzeit, kamen wir dann endlich im Paradies Mauritius an. Nach Erledigung der Einreiseformalitäten wurden wir liebevoll von unserer örtlichen Reiseleitung in Empfang genommen und in unseren Bus verfrachtet. Und schon ging es los zur ersten Hotelbesichtigung des Long Beach Golf & Spa Resort an in die Ostküste. Wir hatten noch gar nicht alle den Bus verlassen, da wurden wir schon herzlich am Hotel empfangen und uns wurde befohlen sofort unsere Bikinis anzuziehen und erst einmal das kristallklare Wasser und den feinsandigen Strand von Mauritius zu testen. Jeder von uns hat eine Kokosnuss erhalten und die ersten Fotos wurden geschossen. Anschließend wurden wir in unser Übernachtungshotel das Friday Attitude gefahren. Eine kleine überschaubare 3-Sterne Anlage.


Tag 3: Am 07. Dezember wurden wir auf einen halbtägigen Mauritius Bootsausflug eingeladen, es wurde extra ein Katamaran für uns gemietet. Wir besichtigten den Wasserfall des Grand River South East und hatten die Möglichkeit von Bord aus Schnorcheln zu gehen und die Unterwasserwelt zu entdecken.
Anschließend besichtigten wird das Maritim Crystal Beach und nahmen auch hier unser Mittagessen ein. Danach ging es auch schon in unser Übernachtungshotel das COOEE Solana Beach. Hier wurden zwei Überraschungen für uns bereit gehalten: Wir durften alle bei einer 30-minütigen Massage entspannen und am Abend wurde ein Indischer Abend für uns vorbereitet. Wir durften echte Saris (indische Kleider mit ca. 5 Meter Stoff, welche gewickelt werden) tragen und typisch Indisch essen, natürlich mit den Händen. Ein tolles Erlebnis, welches ich garantiert nicht vergessen werde. Müde aber glücklich schliefen wir mit unserem indischen Punkt auf der Stirn ein.


Tag 4: Der 08. Dezember war unser „Essen am Strand von Mauritius Tag„. In drei verschiedenen Hotels durften wir alle drei Mahlzeiten direkt am Strand einnehmen. Die Hotels haben schön gedeckte Tische mit sehr, sehr leckeren Gerichten für uns vorbereitet.
Wir besichtigten das Hotel Veranda Palmar Beach, das Radisson Blu Poste Lafayette Resort & Spa und das Radisson Blu Azuri Resort & Spa (Übernachtungshotel). Glücklicherweise durften wir auch wieder die verschiedenen Strände testen. Im Azuri Hotel fuhren wir mit einem Boot zu einer Plattform im Meer und konnten von dort aus ins Wasser. Abends ging es für uns auf einen Weihnachtsmarkt. Bei diesem Weihnachtsmarkt gab es aber keinen Glühwein und Schmalzgebäck, denn bei 30 Grad hat uns ein eisgekühlter Cocktail auch besser geschmeckt. Bei diesem Weihnachtsmarkt handelt sich um einen Markt mit verschiedenen Ständen mit kleinen Taschen, Kleidern, Armbändern, Traumfängern ect. Aber bisschen Weihnachtsmusik wurde tatsächlich gespielt und ein Holzweihnachtsbaum war auch aufgestellt.


Tag 5: Am 09. Dezember besichtigen wir morgens das Hotel Veranda Paul et Virginie. Anschließend fuhren wir in den botanischen Garten Pamplemousses von Mauritius, daher kommt auch unser Gruppenname :-) Wir schauten uns riesige Seerosen, viele verschiedene Palmen und einen Leberwurstbaum an. Nicht weit entfernt besichtigten wir das Zuckermuseum „L’Aventure du Sucre“, bei dem wir lernten wie der Zucker von der Zuckerrohrpflanze hergestellt wird. Anschließend fuhren wir zu unserem Übernachtungshotel dem Intercontinental Mauritius Resort Balaclava Fort.


Tag 6: Am nächsten Morgen, den 10. Dezember, besichtigen wir das Hotel Victoria Beachcomber Resort & Spa und den neuen Adults Only Bereich, dem Victoria for 2. Nach dem Mittagsessen fuhren wir an die Westküste von Mauritius und besichtigten das Hotel Sugar Beach und unser heutiges Übernachtungshotel das La Pirogue.


Tag 7: Am 11. Dezember fuhren wir an die Nordküste zur Besichtigung des Veranda Pointe aux Biches Hotels. Weiterfahrt zum Hotel Trou aux Biches. Hier blieben wir für die letzten beiden Nächte. In diesem Hotel fand das Haupt-Event der Inforeise statt. Es gab noch vier weitere Gruppen, die andere Teile von Mauritius besichtigten und in diesem Hotel trafen wir uns alle um uns auszutauschen. Am Nachmittag war noch einmal eine zweistündige Katamaran Fahrt für uns gebucht. Abends schauten wir uns das Westin Turtle Bay Resort & Spa Mauritius an. Mit allen Gruppen zusammen haben wir am Strand zu Abend gegessen und anschließend den Sternenhimmel mit Musik und Tanz genossen.


Tag 8: An unserem letzten Tag auf Mauritius, dem 12. Dezember fanden die sogenannten „Round Tables“ statt. Die Hotels und Agenturen stellten sich innerhalb von 10 Minuten vor, so dass wir innerhalb von kurzer Zeit viele tolle Infos von den einzelnen Hotels und der Insel Mauritius erhalten konnten. Mit einem Barbecue und Tanz am Strand konnten wir den letzten Abend ausklingen lassen.

Tag 9: Am 13. Dezember flogen wir von Mauritius ins kalte Deutschland zurück.


Fazit von Lara: Diese Reise wird mir noch lange in Erinnerung bleiben. Die Mauritianer sind so herzlich und liebevoll, da bin ich mir ganz sicher: Ich komme wieder Mauritius!

Gern stehen wir Ihnen bei Fragen und Wünschen zur Verfügung. Rufen Sie uns gern im Reisebüro unter 04131 – 731 393 an oder schicken Sie uns Ihre Reiseanfrage.


Das Beratungstermin Plakat im Schaufenster vom Reisebüro Ihr Reisezentrum aus Ahrensburg

Das Team
von Universal Reisen
Tel: 04131 – 731 393

Unsere Erlebnisberater erfüllen Eure Reisewünsche seit 34 Jahren:










empty